Kirchohmfeld-Bischofferode 1:4(0:2)

Aufstellung:Heilert,Raffler,Kosma,Bumbke,Schmidt,Böning,

Catovic,Kauck,Lemke,Manasse,Wiemuth

Einwechslung:Mehler

Schiedsrichter:Otto(Weißenborn)

Klar bessere Bischofferöder in Halbzeit 1,verdientermaßen

gingen die Gäste in Führung.Bumbke erzielte mit seinem Schlenzer

das wichtige 0:1.Auch der selbe Spieler baute die Führung aus,

welche zur Halbzeit höher sein mußte.Es gab viele Chancen es

blieb jedoch beim 0:2 Halbzeitstand.In der 2.Hälfte kamen die

Ohmfelder besser ins Spiel und erzielten in ihrer größten Druck-

phase den Anschlußtreffer.Dieser mußte mit aller Kraft verteidigt was auch mit viel Einsatz gelang.Den Big Point machte

Catovic als er zum Konter geschickt wurde und den Ball ins rechte Eck schob.Das war die Entscheidung aber nicht das letzte

Tor.Das erzielte Mehler per Elfmeter nachdem Lemke im Straf-

raum gelegt wurde.Gelb rot gab es für Raffler sein Gegenpart

sah rot.Da Beuren zu Hause verlor konnten die Bischofferöder

endlich die rote Laterne abgeben.Die Zuschauer sahen ein

gutes Spiel und eine geschlossene Mannschaftsleistung.

 

 

Die Torschützen:

Ergebnisse nunter Links:  Fußball.de